Vegan

„Ich vergewaltige nur montags“

Carpe

Die Debatte über Fleischkonsum hat mehrere Aspekte. Sie betrifft Umwelt, Gesundheit und Ethik. Vor allem letzteres bringt uns oftmals in eine moralische Zwickmühle – denn Veganismus ist die einzige Bewegung für soziale Gerechtigkeit, bei der wir Dinge tolerieren, die wir ansonsten verurteilen würden.

Weiterlesen

Advertisements
Standard
Vegan

3 Gründe gegen „Tiere essen ist natürlich“

Carpe

Es ist das Lieblingsargument vieler Steak- und Wurstliebhaber: Der Konsum von Fleisch ist natürlich. Tiere essen nun einmal andere Tiere. So war es immer und so sollte es auch bleiben.

Dieses Argument hält allerdings keiner Diskussion stand. Hier sind drei Gründe.

Weiterlesen

Standard
Vegan

Wo beginnt Recht?

tierrechte_schwein

Nachdem ich kürzlich einen Blogbeitrag über die ersten 100 Tage meines Veganerdaseins veröffentlicht habe, setze ich mich auch heute mit der Beziehung zwischen Mensch und Tier auseinander. Neben dem körperlichen Wohlbefinden, das ich durch meine neue Ernährungsweise verspüre, beschäftige ich mich nämlich seither auch im Alltag vermehrt mit den Themen der Tierhaltung und dem gesellschaftlichen Umgang mit Tieren generell.

Diese Themenbereiche werfen irgendwann automatisch zwei Grundsatzfragen auf: Welche Rechte sollten wir Tieren eigentlich zusprechen? Und ebenso wichtig: Wie würden wir diese allfälligen Rechte legitimieren?

Weiterlesen

Standard