Vegan

Wo beginnt Recht?

tierrechte_schwein

Nachdem ich kürzlich einen Blogbeitrag über die ersten 100 Tage meines Veganerdaseins veröffentlicht habe, setze ich mich auch heute mit der Beziehung zwischen Mensch und Tier auseinander. Neben dem körperlichen Wohlbefinden, das ich durch meine neue Ernährungsweise verspüre, beschäftige ich mich nämlich seither auch im Alltag vermehrt mit den Themen der Tierhaltung und dem gesellschaftlichen Umgang mit Tieren generell.

Diese Themenbereiche werfen irgendwann automatisch zwei Grundsatzfragen auf: Welche Rechte sollten wir Tieren eigentlich zusprechen? Und ebenso wichtig: Wie würden wir diese allfälligen Rechte legitimieren?

Weiterlesen

Standard
Kultur, Welt

Kompromisslos

kompromisslos_2

Diesen Donnerstag bin ich über einen Meinungsartikel gestoßen, der mich zum Nachdenken gebracht hat. Die vor Kurzem von Barack Obama begnadigte Whistleblowerin Chelsea Manning resümiert darin dessen Amtszeit kritisch. Sie, die am 17. Mai 2017 aufgrund einer Begnadigung durch den mittlerweile abgelösten US-Präsidenten wieder in Freiheit wird leben können, tadelt im Text seine wiederholte Suche nach Kompromissen mit politischen Gegnern. Sie wünscht sich einen progressive leader, eine fortschrittliche Führungspersönlichkeit.

Dieser Wunsch wirft eine generelle Frage auf: Sollte man bei einer Meinungsdifferenz manchmal vielleicht gar keinen Kompromiss suchen?

Weiterlesen

Standard